Unter uns gesagt

Zweimal im Jahr erscheint das Magazin «Unter uns gesagt». Darin erzählen wir aktuelle und lebensnahe Geschichten aus dem Alenia, lassen Mitarbeitende und Bewohnende zu Wort kommen und greifen aktuelle und relevante Themen rund um das Alter auf.

Einzelne Beiträge können Sie direkt online lesen. Das komplette Magazin können Sie über das Menü rechts im PDF-Format herunterladen.

Sie möchten das Magazin abonnieren, haben eine Frage oder eine Anregung? Kontaktieren Sie uns bitte unter: 031 950 96 96 oder E-Mail.

  • Wie die ausgedienten Alenia-Betten in der Ukraine ein zweites Leben erhalten

    Veröffentlicht am

    Alenia-Mitarbeiter Philipp Richter schafft ausgediente Pflegebetten von Gümligen in die Ukraine. Ein persönliches Hilfsprojekt, das grossen Einsatz fordert und gleichzeitig Befriedigung bringt, etwas Sinnvolles geleistet…

    Weiterlesen?
  • Blackout im Alenia

    Veröffentlicht am

    Blackout! In einem grossen Test wurde überprüft, ob die Notstromversorgung im Alterszentrum Alenia wunschgemäss verläuft. Was, wenn der Strom ausfällt? Im Alters­zentrum Alenia wurde in…

    Weiterlesen?
  • Digitalisierung: «Die Bereitschaft zur Veränderung muss erarbeitet werden»

    Veröffentlicht am

    Chancen, Herausforderungen und Grenzen – so kann die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung verändern Themen wie Digitalisierung oder Künstliche Intelligenz (KI) werden auch im Gesundheitswesen und der…

    Weiterlesen?
  • «Walk-in» – neue Wege im Rekrutierungsprozess

    Veröffentlicht am

    Das Alterszentrum Alenia geht neue Wege bei der Rekrutierung von Mitarbeitenden. Mit dem «walk-in» sollen die üblichen Bewerbungshürden minimiert und die Erfolgschancen bei der Rekrutierung…

    Weiterlesen?
  • Eine grüne Gabel für gesundes Essen

    Veröffentlicht am

    Die «Flotte Karotte» wird zertifiziert. Jetzt offiziell gesund! Die «Flotte Karotte», das Angebot des Alterszentrums Alenia und der Spitex Muri-Gümligen, ist der erste von der…

    Weiterlesen?
  • «Wir würden es wieder tun»

    Veröffentlicht am

    Pflegende Angehörige Nach einem Hirnschlag ist Martin Arn körperlich beeinträchtigt und auf Hilfe angewiesen. Seine Frau Silvia liess sich nach ihrer Pensionierung von der Spitex…

    Weiterlesen?
  • Tatort Küche: Gut kochen will gelernt sein

    Veröffentlicht am

    Höchstleistungen unter Zeitdruck An der Abschlussprüfung galt es, ein Dreigangmenü nach Rezept in einer vorgegebenen Zeit zu kochen. «Ich war unglaublich nervös an diesem Tag»,…

    Weiterlesen?
  • «Flotte Karotte»: zu Hause geniessen

    Veröffentlicht am

    Der Alenia-Mahlzeitendienst «Flotte Karotte» setzt sich ambitionierte Ziele: Die Menüs sollen nicht nur ein Gaumenschmaus sein, sondern auch ernährungsphysiologisch höchsten Ansprüchen genügen. Denn gerade im Alter…

    Weiterlesen?
  • Wellness: Strahlend durch den Tag

    Veröffentlicht am

    Priscilla Catillaz bringt einen Hauch Glitzer und Glamour ins Alenia. Die Kosmetikerin, die alle zwei Wochen Behandlungen vor Ort anbietet, kennt sich mit der Pflege reiferer Haut…

    Weiterlesen?
  • «Eine Vision zu haben, fördert die Resilienz»

    Veröffentlicht am

    Wie kann Resilienz in einem Unternehmen wie dem Alenia gestärkt werden? Und welche Rolle spielt sie für die Mitarbeitenden in Gesundheits­institutionen, die oft mit hoher…

    Weiterlesen?
  • Eine Reise mit klarem Ziel

    Veröffentlicht am

    In einer Propellermaschine ist Elisabeth Vogt im Jahr 1948 nach England geflogen und ihrem Berufswunsch «Krankenschwester» so einen Schritt nähergekommen. Ein Beruf, der sich für…

    Weiterlesen?
  • Spitex: nahe beim Menschen, nahe am Leben

    Veröffentlicht am

    Die Spitex Muri-Gümligen ist immer dort zur Stelle, wo Not an der Frau bzw. dem Mann ist. Verbandswechsel, Medikamenteneinnahme, Wundversorgung – die rund 40 Mitarbeitenden…

    Weiterlesen?
  • Zeit schenken – Dankbarkeit ernten

    Veröffentlicht am

    Freiwillige sind für das Alenia Gold wert: Sie stellen ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung, hören zu und sind dort zur stelle, wo es sie braucht.…

    Weiterlesen?
  • Leben mit Demenz: Schritte hin zu mehr Lebensqualität

    Veröffentlicht am

    Während 15 Monaten hat das Alenia an der IPOS-Dem-Studie mitgewirkt. Ziel dieses gross angelegten Projekts ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Demenz in Alterszentren zu…

    Weiterlesen?
  • Mit viel Herzblut am Werk

    Veröffentlicht am

    Ardian Krasniqi ist seit Februar Gruppenleiter auf der Wohngruppe W3 im Alenia. Wieso er in die Fussstapfen seines Vaters getreten ist, was ihm die Pflege bedeutet…

    Weiterlesen?
  • «Clever & Smart»: Gemeinsam neue Lösungen finden

    Veröffentlicht am

    Fachkräftemangel, steigende Anforde­rungen, Kostendruck: Institutionen im Bereich Pflege und Betreuung bläst derzeit ein garstiger Wind entgegen. Was ist zu tun? Das Alenia hat unter dem Namen «Clever & Smart»…

    Weiterlesen?
  • Food Waste verhindern

    Veröffentlicht am

    Beinahe drei Millionen Tonnen Lebensmittel landen in der Schweiz pro Jahr im Abfall. Das Alenia hat sich das Thema Food Waste seit Längerem auf die…

    Weiterlesen?
  • «Freundschaften bereichern mein Leben»

    Veröffentlicht am

    Seit März 2012 besucht Annemarie Wyss regel­mässig den Tagestreff und wird durch die Spitex Muri-Gümligen unterstützt. Durch den Zusammenschluss des Alenia mit der Spitex Muri-Gümligen…

    Weiterlesen?
  • Gut umsorgt bis ganz zuletzt

    Veröffentlicht am

    Das Alenia trägt seit fünf Jahren das Label «Qualität in Palliative Care». Doch welche Herausforderungen zeigen sich im Alltag bei der Begleitung von Menschen in…

    Weiterlesen?
  • «Ich wollte schon immer mit Menschen arbeiten»

    Veröffentlicht am

    Joel Krüsi hat für alle ein gewinnendes Lächeln parat, serviert feine Desserts und ist ein intelligenter, unterhaltsamer Gesprächspartner. Kein Wunder, wird der angehende Psychologiestudent an…

    Weiterlesen?
  • Wo die Reise hingeht

    Veröffentlicht am

    Die Lebenserwartung steigt, und auch die Vorstellung davon, wie wir in dieser letzten Lebensspanne begleitet werden möchten, verändert sich fortwährend. Wie bereitet sich das Alenia…

    Weiterlesen?
  • «Ich bin vom ganzen Team sehr beeindruckt»

    Veröffentlicht am

    Barbara Hohl ist seit Juni 2022 Bereichsleiterin der Spitex Muri-Gümligen. Was treibt sie an, wohin will sie die Organisation steuern? Wir haben die neue Frau…

    Weiterlesen?
  • «Wir können unsere Gesundheit präventiv beeinflussen»

    Veröffentlicht am

    Als Gerontologin, Bewegungsmensch und mehrfach Diplomierte im Fitness- und Group-Fitness-Bereich weiss Patrizia Pennella, wie wichtig Bewegung und Sport sind – insbesondere im Alter. Deshalb hat…

    Weiterlesen?
  • Mental und körperlich fit

    Veröffentlicht am

    Der Fitnessraum an der Bahnhofstrasse 43 ist täglich von 9.30 bis 11 Uhr geöffnet und wird von Fachpersonen betreut. Wenn sich ein Mensch bewegt, nimmt…

    Weiterlesen?
  • «Minie ist mein Ein und Alles»

    Veröffentlicht am

    Über ihre Entscheidung, eine Wohnung an der Nussbaumallee 2 zu beziehen, ist Frau B glücklich. Alles, was ihr lieb und wichtig ist, hat seinen Platz…

    Weiterlesen?
  • «Ich bin offen für Neues»

    Veröffentlicht am

    Martin Moser bezieht im Frühjahr 2022 eine Wohnung an der Nussbaumallee 2. Der pensionierte Bundesbeamte nimmt jeden Tag, wie er ist und plant nicht gerne…

    Weiterlesen?
  • Dank Koordination und Integration zu einer langfristig besseren Versorgung

    Veröffentlicht am

    Integrierte Versorgungsmodelle sind in der Pflege und Betreuung von älteren und entlastungsbedürftigen Menschen schweizweit auf dem Vormarsch. Über die Vorteile des zukunftsweisenden Wegs, den auch…

    Weiterlesen?
  • «Die Aussicht auf die Voralpen war uns wichtig»

    Veröffentlicht am

    Ihre Wohnung an der Bahnhofstrasse 43 sei ein Glücksfall, sagen Max und Gertrud Schroer-Wittwer. Im Interview berichtet das Ehepaar, was es am Wohnen mit Dienstleistungen…

    Weiterlesen?
  • «Die enge Zusammenarbeit ist eine zukunftsorientierte Lösung»

    Veröffentlicht am

    Spitex-Präsidentin Béatrice Wälti und Alenia-Verwaltungsratspräsident Hans-Rudolf Saxer vor dem Alterszentrum Alenia. Das Alterszentrum Alenia und die Spitex Muri-Gümligen rücken näher zusammen. Spitex-Präsidentin Béatrice Wälti und…

    Weiterlesen?
  • Externe Fachkräfte – hausintern hochgeschätzt

    Veröffentlicht am

    Unsere Bewohnenden profitieren von einer Pflege auf höchstem Niveau. Für spezifische Behandlungen kann das Alterszentrum Alenia zusätzlichauf externe Fachkräfte zählen. Wöchentlich kommen die Fusspflegerinnen zu…

    Weiterlesen?
  • Die wichtigste Aufgabe ist «Zuhören»

    Veröffentlicht am

    «Zu sehen, wie die 103-jährige Bewohnerin beim Lotto mitfiebert und sich über die gewonnenen Preise freut, gibt auch mir eine Befriedigung, etwas Sinnvolles getan zu…

    Weiterlesen?
  • Lebensfreude schenken

    Veröffentlicht am

    Smarte Trainingsgeräte und tierische Therapeut*innen sind Teil des abwechslungsreichen Aktivierungsprogramms im Alenia. Ein Besuch bei Brigitte Kocher, die sich mit viel Herzblut und Kreativität für…

    Weiterlesen?
  • Das Leben ist ein Geben und Nehmen!

    Veröffentlicht am

    Guten Tag, wie geht es Ihnen heute? Mir geht es gut. Ende November 2019 erlitt ich einen Hirnschlag. Mein linker Arm war von einer Sekunde…

    Weiterlesen?
  • Alenia ist top

    Veröffentlicht am

    Das Alterszentrum Alenia hat bei der Vergabe des Swiss Arbeitgeber Awards in der Kategorie «mittelgrosse Unternehmen mit 100 bis 249 Angestellten» einen vorderen Platz belegt…

    Weiterlesen?
  • Ein Tänzchen in Ehren kann niemand verwehren.

    Veröffentlicht am

    Nach einem frühen Schicksalsschlag begann mit der Damenwahl im Schlossgut in Münsingen Anna-Rosa Zyssets zweites Glück, das bis heute gehalten hat. Guten Tag, wie geht…

    Weiterlesen?
  • Humor als Lebensmotto

    Veröffentlicht am

    Dory Balmer feierte am 13. April 2019 ihren 100. Geburtstag. Die herzliche Dame ist kognitiv topfit und mit ihrem Rollator flink unterwegs. Sie lacht viel…

    Weiterlesen?
  • Eine Stadtbernerin durch und durch

    Veröffentlicht am

    Seit ein paar Monaten wohnt Julia Schwander im Alterszentrum Alenia – und damit erstmals in ihrem Leben etwas ausserhalb der Stadt Bern. Die 88­-Jährige hat…

    Weiterlesen?
  • Warum das Wort «alt» eine Renaissance braucht

    Veröffentlicht am

    In den letzten Jahren haben sich die Wahrnehmung von Altern und auch die Bedeutung von Altsein stark verändert. 80-Jährige fühlen sich wie 70-Jährige und 70-Jährige…

    Weiterlesen?
  • Mit meinem Lastwagen bin ich quer durch Europa bis nach Saudi-Arabien gefahren

    Veröffentlicht am

    Wieso Hansjörg Spörri auf diesen Fahrten auch mal Wache schieben musste und seine längste Fahrt ohne Halt 20 Stunden dauerte – lesen Sie es nach.…

    Weiterlesen?
  • Wenn sich der Ehemann langsam zurückzieht

    Veröffentlicht am

    Die Demenzerkrankung ihrer Ehemänner hat zwölf Frauen zusammengeschweisst. Seit fünf Jahren treffen sie sich monatlich zum Mittagessen. Trotz schweren Schicksalen wird bei den Treffen viel…

    Weiterlesen?
  • Segelschiffe gehörten immer zu meinem Leben

    Veröffentlicht am

    «Ich musste bereits früh lernen, mit Schicksalsschlägen umzugehen. Von meinem Traum, mein eigenes Boot zu bauen, liess ich mich aber nie abbringen.» Steckbrief Name: Frank…

    Weiterlesen?
  • Estebans grosse Probe

    Veröffentlicht am

    Esteban Gonzalez will das, was viele junge Köche wollen: Er will in die Welt hinaus. Doch bevor er das kann, wartet eine letzte Prüfung auf…

    Weiterlesen?
  • Wie ein Besuch auf dem Wochenmarkt mein Leben veränderte

    Veröffentlicht am

    «Das Alter hat mich mit den schönsten Jahren meines Lebens beschenkt. So bin ich für vieles entschädigt worden. Darüber freue ich mich jeden Tag ‹usinnig›.»…

    Weiterlesen?
  • Drei Räder zum Glück

    Veröffentlicht am

    Fahrradfahren befreit Geist und Seele. Umso mehr, wenn es in Gesellschaft passiert. Doch passt das gemeinsame Radeln zum Leben im Alter? Und wie es passt!…

    Weiterlesen?
  • Ich war schon immer ein Blumenmädchen und bin es bis heute.

    Veröffentlicht am

    Bekannt als «ds Leni» im Café Gfeller am Bärenplatz, erfüllte ich viele Jahre mit Hingabe die Wünsche meiner Gäste. Das hat mich glücklich gemacht. Steckbrief…

    Weiterlesen?
  • Wissbegierige Senioren

    Veröffentlicht am

    Die Seniorenuniversität Bern wurde 1983 ins Leben gerufen und ist heute als Stiftung der Universität Bern organisiert. Die Teilnehmerzahl ist in den letzten 30 Jahren…

    Weiterlesen?
  • Man hat nie ausgelernt

    Veröffentlicht am

    Was tun, wenn das Pensionsalter erreicht ist, aber man die Füsse nicht stillhalten müchte? Immer mehr Senioren bilden sich deswegen auch im Alter weiter. Möglich…

    Weiterlesen?
  • Um ein Geschenk festzuhalten, müssen die Hände leer sein.

    Veröffentlicht am

    «Das Alter hat mich mit den schönsten Jahren meines Lebens beschenkt. So bin ich für vieles entschädigt worden. Darüber freue ich mich jeden Tag ‹usinnig›.»…

    Weiterlesen?
  • Hefe, Mehl und Wasser oder Schokolade, Zucker und Marzipan

    Veröffentlicht am

    Über Jahrzehnte bestimmten diese Zutaten den Alltag von Heinrich Reber, Bäckermeister in der vierten Generation. Rezepte verrät er keine, dafür erzählt er uns mehr aus…

    Weiterlesen?
  • Glück im Unglück mit einem kragenlosen Hemd

    Veröffentlicht am

    Es begann mit einem Missgeschick, steigerte sich zur verpassten ­­ Verabredung und ebnete schlussendlich den Weg ins gemeinsame Leben – eine Geschichte über einen fehlenden…

    Weiterlesen?
  • Stille Nacht, eintönige Nacht

    Veröffentlicht am

    Was bedeutet Weihnachten für die, denen die Schweiz noch fremd ist, für Flüchtlinge zum Beispiel? In der Notunterkunft Siloah vor den Toren des Alterszentrums Alenia…

    Weiterlesen?
  • Grosses Glück im kleinen Unglück

    Veröffentlicht am

    Dory Balmer wohnt im Haus Bahnhofstrasse, und sie hatte die Feuerwehr im Haus. Die musste zum Glück kein Leben retten, ist aber trotzdem lange geblieben.…

    Weiterlesen?
  • Dankbar und glücklich im Alter angekommen

    Veröffentlicht am

    Frau Krummenacher hatte ein reiches, teilweise turbulentes Leben. Ein Wunsch blieb ihr verwehrt: eine Reise durch Amerika. Steckbrief Name: Margaretha KrummenacherAufgewachsem in: BernAlter: 92 JahreBeruf:…

    Weiterlesen?
  • Brandschutz im Alterszentrum Alenia

    Veröffentlicht am

    Brandschutz im Alterszentrum Alenia Alterseinrichtungen wie das Alterszentrum Alenia müssen den Brandschutz besonders ernst nehmen. Denn in ihnen leben viele Menschen, die zum Teil in…

    Weiterlesen?
  • Drei Fragen an Katja Aufdenblatten

    Veröffentlicht am

    Katja Aufdenblatten leitet das Human-Resources-Team im Alterszentrum Alenia. Ihr Spezialgebiet ist die Personal- und Führungskräfteentwicklung, sowie das Gesundheitsmanagement. Was ist besonders am Personal im Alters-…

    Weiterlesen?
  • Ab wann ist die Arbeit getan?

    Veröffentlicht am

    Wenn die Pensionierung vor der Tür steht, kann viel passieren. Nirgends lässt sich das besser beobachten als in einem Alterszentrum. Zwei Beispiele aus dem Alterszentrum…

    Weiterlesen?
  • Hechte, Wildschweine, Lachse und als Krönung ein Schwarzbär

    Veröffentlicht am

    Fritz Aeschlimann kennt die Natur. Der passionierte Fischer und Jäger nennt Bielersee und Berge seine zweite Heimat. Doch die tollsten Jagdgeschichten hat er anderswo erlebt.…

    Weiterlesen?
  • Die Zeit der Erwartungen

    Veröffentlicht am

    Weihnachten ist eine besondere Zeit: Für die einen Stress, für die anderen Höhepunkt des Jahres, für viele beides. Im Gespräch machen sich die Pfarrerinnen Ella…

    Weiterlesen?
  • Zweiter Frühling für Kleider mit Geschichte

    Veröffentlicht am

    Einmal im Jahr gehen im Westen von Bern Hunderte alte Kleidungsstücke über den Tresen. Das Besondere daran: Am «Fairkleiden» wird getauscht. Dabei treffen verschiedene Kulturen…

    Weiterlesen?
  • «Ich verzichtete aus Liebe zu meiner Schwester auf eine eigene Familie. Bereut habe ich es nie.»

    Veröffentlicht am

    Dory Balmer lebt seit über 27 Jahren in einer Alterswohnung im Alterszentrum Alenia. Im Interview blickt sie zurück auf Glücksmomente, unerfüllte Träume und wichtige Wegbegleiter.…

    Weiterlesen?

×

Hello!

Click one of our contacts below to chat on WhatsApp

× Melde dich!