Coronavirus

Der Bundesrat hat vergangenen Mittwoch die Zertifikatspflicht ab 13. September 2021 auf viele Bereiche des öffentlichen Lebens ausgeweitet. Das Zertifikat dokumentiert eine COVID-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis. Der Einsatz des Zertifikats reduziert das Übertragungsrisiko, weil nur noch Personen zusammentreffen, die nicht ansteckend sind, oder ein geringes Risiko aufweisen, ansteckend zu sein. Es ermöglicht, Massnahmen gegen die Ausbreitung des Virus zu ergreifen, ohne Einrichtungen schliessen zu müssen oder bestimmte Aktivitäten zu verbieten.

Zurzeit sind kantonale Regelungen, insbesondere für Heime, noch ausstehend. Sobald diese vorliegen, werden wir Ihnen zusätzliche Informationen geben können.

Gerne informieren wir Sie über Massnahmen, welche im Alenia weiterhin oder neu gelten:

Keine Zertifikatspflicht für Besucherinnen und Besucher

Besucherinnen und Besucher haben bis auf weiteres kein Zertifikat vorzuweisen. Eine Ausnahme bildet der Besuch unserer beiden Restaurants am Standort Worbstrasse 296 und Nussbaumallee 9. Diese fallen unter die Regelungen für Restaurants und können nur unter Vorweisen eines Zertifikats und eines Personalausweises betreten werden. Dafür entfallen während des Aufenthalts im Innenbereich der Restaurants die bisherigen Schutzmassnahmen, u.a. auch das Tragen von Masken.

Herbstfest und Tag der offenen Türen vom 23. Oktober 2021

Dieser Anlass findet leider nicht statt. Die Umsetzung der behördlichen Auflagen und die weiterhin angespannte Pandemiesituation lassen einen ungezwungenen Anlass mit einem vernünftigen Aufwand nicht zu. Für die Besichtigung der neuen Wohnungen der Standorte Nussbaumallee 2 und Bahnhofstrasse 43 wird zurzeit eine neue Form erarbeitet.

Besuche im Heim

Besuche sind unter Einhaltung des nachfolgenden Schutzkonzepts wie bisher möglich:

  • Alle Besucher werden namentlich registriert. Melden Sie sich am Tag des Besuchs direkt beim Pflegepersonal auf der Wohngruppe an. Dies erfordert etwas Disziplin, aber Ihr Angehöriger und seine Mitbewohnenden sowie alle Mitarbeitenden danken Ihnen dafür.
  • Besuchende der Nussbaumallee 2 bitten wir, den bereit liegenden Zettel beim Briefkasten am Eingang auszufüllen und in den Briefkasten zu legen. Die Zettel werden nach 14 Tagen von uns datenschutzkonform entsorgt.
  • Bitte benutzen Sie ausschliesslich die Toiletten in den Eingangsbereichen im Erdgeschoss.

Maskentragen: Bewohnende

  • In den Zimmern und in den Räumlichkeiten der Wohngruppe können sich alle Bewohnerinnen und Bewohner ohne Maske aufhalten.
    • Ausnahme: während körpernaher Pflege- und Betreuungstätigkeiten sollen Bewohnende eine Maske tragen.
  • Bewegen sich Bewohnende ausserhalb der Wohngruppen in Innenräumen der Gebäude (z.B. Eingangsbereiche, Mehrzweckräume) sollen sie eine Maske tragen.  
  • In den Aussenbereichen können Bewohnende und Besuchende auf Schutzmasken verzichten, wenn der erforderliche Abstand von 1.5 m eingehalten werden kann.

Maskentragen: Besucher und externe Dienstleistende

  • Um den Schutz der Bewohnenden und der Mitarbeitenden sicherzustellen, müssen externe Personen (Dienstleistende/Besucher) in den Innenbereichen eine Hygienemaske tragen. Dies gilt auch für Personen, die vollständig geimpft, genesen oder getestet sind.
  • In den Aussenbereichen können externe Personen auf Schutzmasken verzichten, wenn der erforderliche Abstand von 1.5 m eingehalten werden kann.

Aktivierungstherapie, Gruppenaktivitäten, Andachten und private Treffen

  • Gruppenaktivitäten: um eine Durchmischung von Bewohnenden zu vermeiden, sind nur die Bewohner der jeweiligen Wohngruppe anwesend. Neu erlaubt sind jedoch «geschlossene» Gruppenangebote, bei denen jeweils immer die gleichen Personen aus unterschiedlichen Wohngruppen teilnehmen.
  • Treffen im Heim, innerhalb der Familie und unter Teilnahme der besuchten Person sind in einem der Mehrzweckräume (EG WS 296/EG NA 9) möglich. Neu gilt eine Zertifikatspflicht für alle Personen ab 16 Jahren, ausgenommen sind Bewohnerinnen und Bewohner. Beabsichtigen Sie ein solches Treffen im Alenia durchzuführen, dann nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf. Je nach Grösse des reservierten Raumes ist die zulässige Anzahl der teilnehmenden Personen limitiert.

Tagestreff

Folgendes Schutzkonzept gilt weiterhin:

  • Tagesgäste mit grippeähnlichen Symptomen (Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, erhöhte Körpertemperatur >37.5 C) bleiben unbedingt zu Hause.
  • Tagesgäste und ihre Chauffeure tragen eine Maske beim Betreten des Heims und bis zum Tagestreff.
  • Im Tagestreff selber besteht für die Tagesgäste eine Maskentragpflicht; die Betreuungspersonen tragen ebenfalls eine Hygienemaske.
  • Beim Betreten des Tagestreffs werden den Tagesgästen die Körpertemperatur gemessen und es wird eine Händedesinfektion durchgeführt.

Allee Café

Die Terrasse und der Innenraum des Allee Cafés sind für Gäste, Angehörige, Mitarbeitende sowie Bewohnende geöffnet[1].

Innenbereich:

  • Neu gilt eine Zertifikatspflicht für alle Personen ab 16 Jahren (Ausnahme: Bewohnerinnen und Bewohner).
  • Für Mitarbeitende ohne Zertifikat ist der Bezug von Mahlzeiten möglich. Für die Einnahme der Mahlzeit steht der Mehrzweck- oder der Aussenraum zur Verfügung. 

Aussenbereich:

  • Im Aussenbereich müssen keine Masken getragen werden.
  • Zwischen den Gästegruppen an Tischen muss ein Abstand von 1.5 m eingehalten werden.
  • Die Grösse der Gästegruppe pro Tisch ist nicht mehr eingeschränkt.
  • Eine Durchmischung von verschiedenen Gruppen soll verhindert werden.
  • Die Gäste müssen sich nicht mehr registrieren.
  • Bewohnende/Angehörige/Gäste dürfen nicht zusammen mit Mitarbeitenden am gleichen Tisch sitzen.

Restaurant Worbstrasse 296 (WS 296)

Im Restaurant[2] der WS 296 sind der Aussenbereich ost und der Innenbereich für Bewohner und ihre Gäste geöffnet. Für das Morgen-, Mittag- und Abendessen ist das Restaurant ausschliesslich für die Bewohnenden der Nussbaumallee 2 reserviert. Für Bewohner mit Gästen steht das Allee Café für ein Mittagessen von Montag bis Freitag offen. Wir empfehlen Ihnen eine Tischreservation.

Innenbereich:

  • Neu gilt eine Zertifikatspflicht für alle Personen ab 16 Jahren (Ausnahme: Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeitende [Pausenzonen]).

Aussenbereich (Terrasse ost):

  • Im Aussenbereich müssen keine Masken getragen werden.
  • Zwischen den Gästegruppen an Tischen muss ein Abstand von 1.5 m eingehalten werden.
  • Die Grösse der Gästegruppe pro Tisch ist nicht mehr eingeschränkt.
  • Eine Durchmischung von verschiedenen Gruppen soll verhindert werden.
  • Die Gäste müssen sich nicht mehr registrieren.
  • Bewohnende/Angehörige/Gäste dürfen nicht zusammen mit Mitarbeitenden am gleichen Tisch sitzen.

Wir danken Ihnen, dass Sie weiterhin mithelfen, das COVID-19 Virus vom Alenia fernzuhalten.


[1] Montag bis Freitag: 11.30-17 Uhr, Samstag- und Sonntag: 14-17 Uhr

[2] Das Restaurant WS 296 ist von Montag bis Sonntag von 14-17 Uhr bedient.